Alexander Stannigel www.alexander-stannigel.eu
Alexander Stannigel www.alexander-stannigel.eu Triple Crown des Automobilsports

Triple Crown des Automobilsports

Letzte Änderung: Juni 2024

Inhalt

Triple Crown Monaco Grand Prix, Indianapolis 500 & 24h Le Mans

Über die Jahre haben sich die drei ältesten weitgehend durchgehend ausgetragenen Automobil-Rennen als die Prestigeträchtigsten herrauskristallisiert: Der Monaco Grand Prix aufgrund des einzigartigen Flairs um die untypische Rennstrecke inmitten des kleinen Fürstentums an der Côte d'Azur. Das Indianapolis 500 wegen der langen Distanz auf dem einschüchternden Indianapolis Motor Superspeedway, der Qualifikation über mehrere Tage des Wochenendes vorher, des enormen Preisgeldes und der 500.000 Zuschauer am Renntag. Die 24 Stunden von Le Mans durch die wiederum völlig anderen Anforderungen von Langstrecken-Rennen und den Höchstgeschwindigkeiten auf dem schnellen Circuit de la Sarthe. Und allen drei ist eine entsprechende Legendenbildung zuteil geworden.

Auch hier zählen nur tatsächliche Teilnahmen. Louis Chiron hatte bereits 1930 an allen drei Rennen teilgenommen. Aber insbesondere zum Indianapolis 500 ist einigen Fahrern die Qualifikation nicht geglückt, so dass sie auch nicht am Rennen teilnehmen konnten. So traf es 1967 unter anderem die Le Mans-Sieger Chris Amon, Lucien Bianchi und Pedro Rodríguez sowie 1968 Monaco- und Le Mans-Sieger Bruce McLaren. Alle vier haben letztlich nie das 500-Meilen-Rennen bestritten.

Fahrer Monaco Grand Prix Indianapolis 500 24h Le Mans Gesamt
Jahre Jahre Jahre
Siege in drei Triple Crown Rennen

Graham Hill Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1972
1963, 1964, 1965, 1968, 1969 5 1966 1 1972 1 7
1958 — 1974 18 1966 — 1968 3 1958 — 1966, 1972 10 31
Siege in zwei Triple Crown-Rennen,
Teilnahme an drei Triple Crown-Rennen

Jochen Rindt Flagge Österreichs
Monaco 1970
1970 1 1966 1 2
1966 – 1968, 1970 4 1967, 1968 2 1964 – 1967 4 10

Juan Pablo Montoya Flagge Kolumbiens
Le Mans 2018
2003 1 2000, 2015 2 3
2001 – 2006 6 2000, 2014 – 2017, 2021, 2022 7 2018, 2020, 2021 3 16

Fernando Alonso Flagge Spaniens
Le Mans 2018
2006, 2007 2 2018, 2019 2 4
2001, 2003 – 2016, 2018, 2021 – 2024 20 2017, 2020 2 2018, 2019 2 24
Siege in zwei Triple Crown-Rennen,
Teilnahme an zwei Triple Crown-Rennen

Tazio Nuvolari Flagge Italiens
Le Mans 1933
1932 1 1933 1 2
1932 – 1936, 1948 6 1933 1 7

Maurice Trintignant Flagge Frankreichs
Monaco 1955
1955, 1958 2 1954 1 3
1948, 1950, 1952, 1955 – 1964 13 1950 – 1962, 1964, 1965 15 28

Bruce McLaren Flagge Neuseelands
Le Mans 1966
1962 1 1966 1 2
1959 – 1970 12 1959, 1961 – 1967, 1969 9 21

A.J. Foyt Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1967
1961, 1964, 1967, 1977 4 1967 1 5
1958 – 1993 36 1967 1 37
Sieg in einem Triple Crown-Rennen,
Teilnahme an drei Triple Crown-Rennen

Louis Chiron Flagge Monacos
Monaco 1931
1931 1 1
1930 – 1936, 1948, 1950, 1955 10 1929 1 1928, 1929, 1931 – 1933, 1937, 1938, 1951, 1953 9 20

Jack Brabham Flagge Australiens
Indianapolis 1961
1959 1 1
1957 – 1970 14 1961, 1964, 1969, 1970 4 1957, 1958, 1970 3 21

Jim Clark Flagge des Vereinigten Königreichs
Indianapolis 1965
1965 1 1
1961 – 1964, 1966, 1967 6 1963 – 1967 5 1959 – 1962 4 15

Masten Gregory Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1965
1965 1 1
1957, 1959 2 1965 1 1955, 1957 – 1966, 1968 – 1972 15 18

Jackie Stewart Flagge des Vereinigten Königreichs
Indianapolis 1966
1966, 1971, 1973 3 3
1965 – 1967, 1969 – 1973 8 1966, 1967 2 1965 1 11

Denny Hulme Flagge Neuseelands
Monaco 1967
1967 1 1
1965 – 1974 10 1967 – 1969, 1971 4 1961, 1966, 1967 3 17

Dan Gurney Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1967
1967 1 1
1960 – 1964, 1967, 1968 7 1962 – 1970 9 1958 – 1967 10 26

Mario Andretti Flagge der Vereinigten Staaten Flagge Italiens
Monaco 1975
1969 1 1
1975, 1977 – 1981 6 1965 – 1978, 1980 – 1994 29 1966, 1967, 1983, 1988, 1995 – 1997, 2000 8 43

Mark Donohue Flagge der Vereinigten Staaten
Monaco 1975
1972 1 1
1975 1 1969 – 1973 5 1966, 1967, 1971 3 9

Vern Schuppan Flagge Australiens
Le Mans 1983
1983 1 1
1975 1 1976, 1979, 1981 3 1973 – 1979, 1981 – 1989 16 20

Danny Sullivan Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1988
1985 1 1
1983 1 1982, 1984 – 1993, 1995 12 1988, 1994, 1996, 2004 4 17

Michele Alboreto Flagge Italiens
Le Mans 1997
1997 1 1
1981 – 1989, 1991 – 1994 13 1996 1 1981 – 1983, 1996 – 2000 8 22

Stefan Johansson Flagge Schwedens
Le Mans 1997
1997 1 1
1985 – 1988 4 1993 – 1995 3 1983, 1984, 1990 – 1992, 1997 – 2001, 2003, 2006 – 2008, 2012 15 22

Eddie Cheever Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1998
1998 1 1
1981 – 1983, 1985, 1987 – 1989 7 1990 – 2002, 2006 14 1980, 1981, 1986, 1987 4 25

Jacques Villeneuve Flagge Kanadas
Le Mans 2007
1995 1 1
1996 – 2003, 2005, 2006 10 1994, 1995, 2014 3 2007, 2008 2 15
Sieg in einem Triple Crown-Rennen,
Teilnahme an zwei Triple Crown-Rennen

Earl Howe Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1931
1931 1 1
1931 – 1935 5 1929 – 1932, 1934, 1935 6 11

Henry Birkin Flagge des Vereinigten Königreichs
Monaco 1933
1929, 1931 2 2
1933 1 1928 – 1932 5 6

Raymond Sommer Flagge Frankreichs
Monaco 1933
1932, 1933 2 2
1933, 1935 – 1937, 1948, 1950 6 1931 – 1935, 1937 – 1939, 1950 9 12

Achille Varzi Flagge Italiens
Monaco 1933
1933 1 1
1931 – 1933, 1936 4 1931 1 5

Guy Moll Flagge Frankreichs
Monaco 1934
1934 1 1
1934 1 1933 1 2

Philippe Étancelin Flagge Frankreichs
Le Mans 1934
1934 1 1
1929 – 1936, 1950 9 1934, 1938 2 11

Rudolf Caracciola Flagge Deutschlands
Monaco 1936
1936 1 1
1929, 1931, 1932, 1935 – 1937 6 1930 1 7

René Dreyfus Flagge Frankreichs
Le Mans 1937
1930 1 1
1929 – 1935 7 1937, 1938, 1952 3 10

Jean-Pierre Wimille Flagge Frankreichs
Le Mans 1937
1937, 1939 2 2
1933, 1934, 1936, 1948 4 1937, 1939 2 6

Pierre Veyron Flagge Frankreichs
Le Mans 1939
1939 1 1
1934 1 1934, 1935, 1937, 1939, 1949 – 1953 9 10

Eugène Chaboud Flagge Frankreichs
Monaco 1948
1938 1 1
1948 1 1937 – 1939, 1949, 1951, 1952 6 7

Juan Manuel Fangio Flagge Argentiniens
Le Mans 1950
1950, 1957 2 2
1950, 1955 — 1957 4 1950, 1951, 1953, 1955 4 8

Louis Rosier Flagge Frankreichs
Le Mans 1950
1950 1 1
1948, 1950, 1952, 1955, 1956 5 1938, 1949 – 1954, 1956 8 13

Peter Whitehead Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1951
1951 1 1
1950 1 1950 – 1955, 1957, 1958 8 9

Giuseppe Farina Flagge Italiens
Le Mans 1953
1948 1 1
1935 – 1937, 1948, 1950, 1955 6 1953 1 7

José Froilán González Flagge Argentiniens
Le Mans 1954
1954 1 1
1950 1 1950, 1951, 1953, 1954 4 5

Mike Hawthorn Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1955
1955 1 1
1955, 1957, 1958 3 1953, 1955 – 1958 5 8

Stirling Moss Flagge des Vereinigten Königreichs
Monaco 1956
1956, 1960, 1961 1 1
1952, 1955 – 1961 8 1951 – 1959, 1961 10 18

Ivor Bueb Flagge des Vereinigten Königreichs
Monaco 1957
1955, 1957 2 2
1957 1 1955 – 1959 5 6

Ron Flockhart Flagge des Vereinigten Königreichs
Monaco 1957
1956, 1957 2 2
1957, 1959 2 1955 – 1957, 1959 – 1961 6 8

Phil Hill Flagge der Vereinigten Staaten
Monaco 1959
1957, 1961, 1962 3 3
1959 – 1962, 194 5 1953, 1955 – 1967 14 19

Roy Salvadori Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1959
1959 1 1
1958 – 1960, 1962 4 1953 – 1963 11 15

Paul Frère Flagge Belgiens
Le Mans 1960
1960 1 1
1955 1 1953 – 1960 8 9

Lorenzo Bandini Flagge Italiens
Le Mans 1963
1963 1 1
1962, 1964 – 1967 5 1962 – 1966 5 10

Chris Amon Flagge Neuseelands
Monaco 1967
1966 1 1
1967, 1969 – 1973, 1976 7 1964 – 1967, 1969, 1971 – 1973 8 15

Ludovico Scarfiotti Flagge Italiens
Monaco 1968
1963 1 1
1968 1 1960 – 1967 8 9

Lucien Bianchi Flagge Belgiens Flagge Italiens
Le Mans 1968
1968 1 1
1968 1 1956 – 1968 13 14

Pedro Rodríguez Flagge Mexikos
Le Mans 1968
1968 1 1
1967 – 1971 5 1958 – 1971 14 16

Jacky Ickx Flagge Belgiens
Le Mans 1969
1969, 1975, 1976, 1977, 1981, 1982 6 6
1969 – 1975, 1977, 1978 9 1966, 1967, 1969, 1970, 1973, 1975 – 1983, 1985 15 24

Jackie Oliver Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1969
1969 1 1
1968 – 1970, 1973 4 1968, 1969, 1971 3 7

Richard Attwood Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1970
1970 1 1
1965, 1968, 1969 3 1963, 1964, 1966 – 1971, 1984 9 12

Hans Herrmann Flagge Deutschlands
Le Mans 1970
1970 1 1
1961 1 1953, 1954, 1956 – 1962, 1966 – 1970 14 15

Jean-Pierre Beltoise Flagge Frankreichs
Monaco 1972
1972 1 1
1968 – 1974 7 1963, 1964, 1966, 1967, 1969 – 1977, 1979 14 21

Helmut Marko Flagge Österreichs
Monaco 1972
1971 1 1
1972 1 1970 – 1972 3 4

Henri Pescarolo Flagge Frankreichs
Le Mans 1972
1972, 1973, 1974, 1984 4 4
1970 – 1972, 1974 4 1966 – 1968, 1970 – 1999 33 37

Ronnie Peterson Flagge Schwedens
Monaco 1974
1974 1 1
1970 – 1978 9 1970 1 10

Patrick Depailler Flagge Frankreichs
Monaco 1978
1978 1 1
1974 – 1980 7 1967 – 1971, 1973, 1977, 1978 8 15

Didier Pironi Flagge Frankreichs
Le Mans 1978
1978 1 1
1978 – 1982 5 1976 – 1978, 1980 4 9

Carlos Reutemann Flagge Argentiniens
Monaco 1980
1980 1 1
1973 – 1981 9 1973 1 10

Hurley Haywood Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1980
1977, 1983, 1994 3 3
1980 1 1977, 1978, 1980 – 1983, 1985 – 1987, 1990, 1991, 1993, 1994 13 14

Bill Whittington Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1980
1979 1 1
1980 – 1983, 1985 5 1978, 1979, 1981, 1982 4 9

Don Whittington Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1980
1979 1 1
1980 – 1983, 1985 5 1978, 1979, 1981, 1982 4 9

Riccardo Patrese Flagge Brasiliens
Monaco 1982
1982 1 1
1977 – 1993 17 1981, 1982, 1997 3 20

Al Holbert Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1984
1983, 1986, 1987 3 3
1984 1 1977, 1980, 1982, 1983, 1985 – 1987 7 8

Bobby Rahal Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1986
1986 1 1
1982 – 1992, 1994, 1995 13 1980, 1982 2 15

Hans-Joachim Stuck Flagge Deutschlands
Le Mans 1986
1986, 1987 2 2
1974, 1976 – 1979 5 1972, 1973, 1980 – 1982, 1985 – 1991, 1993 – 1998 18 23

Jan Lammers Flagge der Niederlande
Le Mans 1988
1988 1 1
1980 1 1983, 1984, 1987 – 1990, 1992, 1993, 1996 – 2008, 2011, 2017, 2018 24 25

Emerson Fittipaldi Flagge Brasiliens
Indianapolis 1989
1989, 1993 2 2
1971 – 1980 10 1984 – 1994 11 21

Jochen Mass Flagge Deutschlands
Le Mans 1989
1989 1 1
1975 – 1977, 1979, 1980 5 1972, 1978, 1981 – 1983, 1985 – 1989, 1991, 1995 12 17

Paolo Barilla Flagge Italiens
Monaco 1990
1985 1 1
1990 1 1983 – 1986, 1988, 1989 6 7

Arie Luyendyk Flagge der Niederlande
Indianapolis 1990
1990, 1997 2 2
1985 – 1999, 2001, 2002 17 1989 1 18

Martin Brundle Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1990
1990 1 1
1985 – 1987, 1989, 1992 – 1996 9 1987, 1988, 1990, 1998, 1999, 2001, 2012 7 16

Bertrand Gachot Flagge Frankreichs Flagge Belgiens
Le Mans 1991
1991 1 1
1991, 1992, 1994, 1995 4 1990 – 1992, 1994, 1995, 1997 6 10

Johnny Herbert Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1991
1991 1 1
1989, 1992 – 2000 10 1990 – 1992, 2001 – 2004, 2007 8 18

Keke Rosberg Flagge Finnlands
Le Mans 1991
1983 1 1
1982 – 1986 5 1991 1 6

Mark Blundell Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1992
1992 1 1
1991, 1993 – 1995 4 1989, 1990, 1992, 1995, 2001 – 2003 7 11

Yannick Dalmas Flagge Frankreichs
Le Mans 1992
1992, 1994, 1995, 1999 4 4
1988 1 1991 – 2002 12 13

Derek Warwick Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1992
1992 1 1
1983 – 1985, 1987 – 1990, 1993 8 1983, 1986, 1991, 1992, 1996 5 13

Geoff Brabham Flagge Australiens
Le Mans 1993
1993 1 1
1981 – 1987, 1990, 1991, 1993 10 1989, 1990, 1993 3 13

Michael Schumacher Flagge Deutschlands
Monaco 1994
1994, 1995, 1997, 1999, 2001 5 5
1992 – 2006, 2010 – 2012 18 1991 1 19

Mauro Baldi Flagge Italiens
Le Mans 1994
1994 1 1
1983 1 1984 – 1986, 1988, 1989, 1991 – 1994, 1997 – 2000 13 14

J.J. Lehto Flagge Finnlands
Le Mans 1995
1995, 2005 2 2
1990 – 1994 5 1990, 1991, 1995 – 1997, 1999, 2002 – 2005 10 15

Davy Jones Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1995
1995 1 1
1987, 1989, 1993, 1995, 1996 5 1988 – 1991, 1995 5 10

Alexander Wurz Flagge Österreichs
Monaco 1998
1996, 2009 2 2
1998 – 2000, 2007 4 1996, 2008 – 2015 9 13

Pierluigi Martini Flagge Italiens
Le Mans 1999
1999 1 1
1989 – 1992, 1994, 1995 6 1984, 1996 – 1999 5 11

David Coulthard Flagge des Vereinigten Königreichs
Monaco 2000
2000, 2002 2 2
1995 – 2008 14 1993 1 15

Emanuele Pirro Flagge Italiens
Le Mans 2000
2000, 2001, 2002, 2006, 2007 5 5
1990, 1991 2 1981, 1998 – 2008, 2010 13 15

Allan McNish Flagge des Vereinigten Königreichs
Monaco 2002
1998, 2008, 2013 3 3
2002 1 1997 – 2000, 2004 – 2013 14 15

Olivier Panis Flagge Frankreichs
Le Mans 2008
1996 1 1
1994 – 1999, 2001 – 2004 10 2008 – 2011 4 14

David Brabham Flagge Australiens
Le Mans 2009
2009 1 1
1990, 1994 2 1992, 1993, 1996 – 2010, 2012 18 20

Marc Gené Flagge Spaniens
Le Mans 2009
2009 1 1
1999, 2000 2 2007 – 2014 8 10

Mark Webber Flagge Australiens
Monaco 2010
2010, 2012 2 2
2002 – 2013 12 1998, 2014 – 2016 4 16

Nico Hülkenberg Flagge Deutschlands
Le Mans 2015
2015 1 1
2010, 2012 – 2019, 2023, 2024 11 2015 1 12

Alexander Rossi Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 2016
2016 1 1
2016 – 2024 9 2013 1 10

Scott Dixon Flagge Neuseelands
Le Mans 2016
2008 1 1
2003 – 2024 22 2016 – 2019, 2023, 2024 5 27

Takuma Satō Flagge Japans
Indianapolis 2017
2017, 2020 2 2
2002, 2004, 2006, 2007 4 2010 – 2024 15 19

Tony Kanaan Flagge Brasiliens
Le Mans 2017
2013 1 1
2002 – 2023 22 2017, 2018 2 24

Brendon Hartley Flagge Neuseelands
Monaco 2018
2017, 2020, 2022 3 3
2018 1 2012 – 2017, 2020 – 2024 10 11

Sébastien Buemi Flagge der Schweiz
Le Mans 2018
2018, 2019, 2020, 2022 4 4
2009 – 2011 3 2012 – 2024 12 15

Jenson Button Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 2018
2009 1 1
2000 – 2002, 2004, 2006 – 2017 16 2018, 2023, 2024 2 18

Kazuki Nakajima Flagge Japans
Le Mans 2018
2018, 2019, 2020 3 3
2008, 2009 2 2012 – 2021 10 12

Simon Pagenaud Flagge Frankreichs
Indianapolis 2019
2019 1 1
2012 – 2023 12 2008 – 2011, 2023 5 17

Mike Conway Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 2021
2021 1 1
2009, 2010, 2012 3 2013, 2015 – 2023 10 13

Kamui Kobayashi Flagge Japans
Le Mans 2021
2021 1 1
2010 – 2012, 2014 4 2013, 2016 – 2024 9 13

Marcus Ericsson Flagge Schwedens
Indianapolis 2022
2022 1 1
2014 – 2018 5 2019 – 2024 6 11

Antonio Giovinazzi Flagge Italiens
Le Mans 2023
2023 1 1
2019, 2021 2 2018, 2023, 2024 2 4
Die Einträge sind nach dem Jahr und Rennen sortiert, in welchem ein Fahrer die jeweiligen Listenkriterien erfüllt hat.

«Quadruple Crown» Monaco Grand Prix, Indianapolis 500, 24h Le Mans & Daytona 500

Natürlich hat sich auch das Daytona 500 seit der Erstauflage 1959 auf dem imposanten Daytona International Speedway durch das beachtlichte Preisgeld und die wilden Schlussrunden ein enormes Prestige erarbeitet — bisher aber vor allem auf der anderen Seite des Großen Teiches. Während die 24h Le Mans nur die ersten Jahrzehnte Französisch- und Britisch-dominiert waren und danach international wurden, ist das Daytona 500 bis heute vollständig US-dominiert.

Fahrer Monaco Grand Prix Indianapolis 500 24h Le Mans Daytona 500 Gesamt
Jahre Jahre Jahre Jahre
Siege in drei «Quadruple Crown» Rennen,
Teilnahme an drei «Quadruple Crown»-Rennen

A.J. Foyt Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1972
1961, 1964, 1967, 1977 4 1967 1 1972 1 6
1958 – 1993 36 1967 1 1963, 1964, 1966 – 1990, 1992 28 65

Graham Hill Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1972
1963, 1964, 1965, 1968, 1969 5 1966 1 1972 1 7
1958 — 1974 18 1966 — 1968 3 1958 — 1966, 1972 10 31
Siege in zwei «Quadruple Crown»-Rennen,
Teilnahme an vier «Quadruple Crown»-Rennen

Mario Andretti Flagge der Vereinigten Staaten Flagge Italiens
Monaco 1975
1969 1 1967 1 2
1975, 1977 – 1981 6 1965 – 1978, 1980 – 1994 29 1966, 1967, 1983, 1988, 1995 – 1997, 2000 8 1966 – 1968 3 46

Juan Pablo Montoya Flagge Kolumbiens
Le Mans 2018
2003 1 2000, 2015 2 3
2001 – 2006 6 2000, 2014 – 2017, 2021, 2022 7 2018, 2020, 2021 3 2007 – 2013 7 23
Siege in zwei «Quadruple Crown»-Rennen,
Teilnahme an drei «Quadruple Crown»-Rennen

Jochen Rindt Flagge Österreichs
Monaco 1970
1970 1 1966 1 2
1966 – 1968, 1970 4 1967, 1968 2 1964 – 1967 4 10

Fernando Alonso Flagge Spaniens
Le Mans 2018
2006, 2007 2 2018, 2019 2 4
2001, 2003 – 2016, 2018, 2021 – 2024 20 2017, 2020 2 2018, 2019 2 24
Siege in zwei «Quadruple Crown»-Rennen,
Teilnahme an zwei «Quadruple Crown»-Rennen

Tazio Nuvolari Flagge Italiens
Le Mans 1933
1932 1 1933 1 2
1932 – 1936, 1948 6 1933 1 7

Maurice Trintignant Flagge Frankreichs
Monaco 1955
1955, 1958 2 1954 1 3
1948, 1950, 1952, 1955 – 1964 13 1950 – 1962, 1964, 1965 15 28

Bruce McLaren Flagge Neuseelands
Le Mans 1966
1962 1 1966 1 2
1959 – 1970 12 1959, 1961 – 1967, 1969 9 21
Siege in einem «Quadruple Crown»-Rennen,
Teilnahme an vier «Quadruple Crown»-Rennen

Dan Gurney Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1967
1967 1 1
1960 – 1964, 1967, 1968 7 1962 – 1970 9 1958 – 1967 10 1962 – 1964 3 29

Mark Donohue Flagge der Vereinigten Staaten
Monaco 1975
1972 1 1
1975 1 1969 – 1973 5 1966, 1967, 1971 3 1972 1 10

Jacques Villeneuve Flagge Kanadas
Daytona 2022
1995 1 1
1996 – 2003, 2005, 2006 10 1994, 1995, 2014 3 2007, 2008 2 2022 1 16
Sieg im Daytona 500,
Teilnahme an zwei weiteren «Quadruple Crown»-Rennen

Cale Yarborough Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1981
1968, 1977, 1983, 1984 4 4
1966, 1967, 1971, 1972 4 1981 1 1962 – 1988 27 32

Jimmie Johnson Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 2023
2006, 2013 2 2
2022 1 2023 1 2002 – 2020, 2023, 2024 21 23
Sieg im Daytona 500,
Teilnahme an einem weiteren «Quadruple Crown»-Rennen

Fireball Roberts Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1962
1962 1 1
1962 1 1959 – 1964 6 7

LeeRoy Yarbrough Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1969
1969 1 1
1967, 1969, 1970 3 1963, 1966 – 1971 7 10

Bobby Allison Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1978
1978, 1982, 1988 3 3
1973, 1975 2 1961, 1965 – 1988 25 27

Michael Waltrip Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 2011
2001, 2003 2 2
2011 1 1987 – 2011, 2013 – 2017 20 21
Die Einträge sind nach dem Jahr und Rennen sortiert, in welchem ein Fahrer die jeweiligen Listenkriterien erfüllt hat.

«Quintuple Crown» Monaco Grand Prix, Indianapolis 500, 24h Le Mans, Daytona 500 & 24h Daytona

Einige weitere Daytona 500-Sieger – sowie Le Mans- und Indianapolis 500-Sieger – haben erfolgreich an den 24 Stunden von Daytona teilgenommen. Dieses fand erst 1966 – 1971, 1973 und seit 1975 in dieser Distanz statt. Wie die Vierfachkrone hat dementsprechend bisher auch niemand die Fünffachkrone erreichen können. Das Hinzufügen der zwei Rennen von Daytona verschiebt die Gewichtung allerdings merklich.

Zum einem benachteiligt dies Fahrer der Zwischenkriegs- und der direkten Nachkriegszeit, da sowohl das Daytona 500 als auch die 24h Daytona einige Jahrzehnte nach den anderen drei Rennen erstmals ausgetragen wurden — der Daytona International Speedway wurden eben nicht eher gebaut.

Zudem bevorteilt es bis in die 1990er einerseits die Le Mans-Sieger gegenüber den Monaco- und Indianapolis-Siegern, da die 24h Le Mans und 24h Daytona oft mit ähnlichen – in letzter Zeit auch gleichen – Fahrzeugen bestritten und gewonnen werden, während beim Monaco Grand Prix, Indianapolis 500 und Daytona 500 jeweils völlig verschiedene Fahrzeuge zum Einsatz kommen und die Rennen auch komplett unterschiedliche Herrausforderungen darstellen.

Ebenso werden seit den 2000ern auch Fahrer der US-Serien bevorteilt, da nun drei der fünf Rennen auf US-Boden stattfinden, und in den letzten Jahrzehnten IndyCar- und NASCAR-Fahrer – die ja sowieso auf jener Seite des Großen Teichs zu Hause sind – zu den 24h Daytona einerseits häufig in Teams antreten, die den Langstreckenprofis ebenbürtig sind, und andererseits auch die Änderung der Herransgehensweise der Langstreckenrennen in dieser Zeit hin zu «24-Stunden-Sprint-Rennen» den Gaststartern entgegen kommt.

Andererseits unternehmen auch die erfolgreichen Formel 1-Fahrer schon seit Jahrzehnten kaum noch Ausflüge auf die Langstrecke, sei es nun Le Mans oder Daytona. Und für den Ausflug in den Norden Floridas hätten Formel 1-Fahrer Ende Januar – also vor Beginn der Formel 1-Saison – üblicherweise ausreichend Zeit… Sébastien Bourdais 2009 und Nico Hülkenberg 2015 haben zudem gezeigt, dass man auch mitten in der Formel 1-Saison erfolgreich in Le Mans teilnehmen kann. Das Le Mans-Wochenende wird im Formel 1-Kalender meistens freigehalten.

Fahrer Monaco Grand Prix Indianapolis 500 24h Le Mans Daytona 500 24h Daytona Gesamt
Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre
Siege in vier «Quintuple Crown» Rennen,
Teilnahme an vier «Quintuple Crown»-Rennen

A.J. Foyt Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1983
1961, 1964, 1967, 1977 4 1967 1 1972 1 1983, 1985 2 8
1958 – 1993 36 1967 1 1963, 1964, 1966 – 1990, 1992 28 1962, 1964, 1967, 1983 – 1988 9 74
Siege in drei «Quintuple Crown»-Rennen,
Teilnahme an fünf «Quintuple Crown»-Rennen

Mario Andretti Flagge der Vereinigten Staaten Flagge Italiens
Monaco 1975
1969 1 1967 1 1972 1 3
1975, 1977 – 1981 6 1965 – 1978, 1980 – 1994 29 1966, 1967, 1983, 1988, 1995 – 1997, 2000 8 1966 – 1968 3 1966 – 1968, 1970, 1972, 1984, 1989, 1991, 1993 9 55

Juan Pablo Montoya Flagge Kolumbiens
Le Mans 2018
2003 1 2000, 2015 2 2007, 2008, 2013 3 6
2001 – 2006 6 2000, 2014 – 2017, 2021, 2022 7 2018, 2020, 2021 3 2007 – 2013 7 2007 – 2013, 2018 – 2021 11 34
Siege in drei «Quintuple Crown» Rennen,
Teilnahme an vier «Quintuple Crown»-Rennen

Fernando Alonso Flagge Spaniens
Le Mans 2018
2006, 2007 2 2018, 2019 2 2019 1 5
2001, 2003 – 2016, 2018, 2021 – 2024 20 2017, 2020 2 2018, 2019 2 2018, 2019 2 24
Siege in drei «Quintuple Crown» Rennen,
Teilnahme an drei «Quintuple Crown»-Rennen

Graham Hill Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1972
1963, 1964, 1965, 1968, 1969 5 1966 1 1972 1 7
1958 — 1974 18 1966 — 1968 3 1958 — 1966, 1972 10 31
Siege in zwei «Quintuple Crown» Rennen,
Teilnahme an fünf «Quintuple Crown»-Rennen

Dan Gurney Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1967
1967 1 1962 1 2
1960 – 1964, 1967, 1968 7 1962 – 1970 9 1958 – 1967 10 1962 — 1964 3 1962 — 1967, 1970 7 36

Mark Donohue Flagge der Vereinigten Staaten
Monaco 1975
1972 1 1969 1 2
1975 1 1969 – 1973 5 1966, 1967, 1971 3 1972 1 1966 – 1971, 1973 7 16
Siege in zwei «Quintuple Crown» Rennen,
Teilnahme an vier «Quintuple Crown»-Rennen

Pedro Rodríguez Flagge Mexikos
Daytona 1971
1968 1 1963, 1964, 1970, 1971 4 5
1967 – 1971 5 1958 – 1971 14 1971 1 1962 – 1968, 1970, 1971 9 29

Al Holbert Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1986
1983, 1986, 1987 3 1986, 1987 2 5
1984 1 1977, 1980, 1982, 1983, 1985 – 1987 7 1978 1 1973, 1975 – 1988 15 24

Davy Jones Flagge der Vereinigten Staaten
Le Mans 1995
1995 1 1990 1 2
1987, 1989, 1993, 1995, 1996 5 1988 – 1991, 1995 5 1993 1 1986, 1988 – 1993, 1997, 2010, 2012 10 21
Siege in zwei «Quintuple Crown» Rennen,
Teilnahme an drei «Quintuple Crown»-Rennen

Phil Hill Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1964
1957, 1961, 1962 3 1964 1 4
1959 – 1962, 194 5 1953, 1955 – 1967 14 1962, 1964, 1966, 1967 4 23

Bruce McLaren Flagge Neuseelands
Le Mans 1966
1962 1 1966 1 2
1959 – 1970 12 1959, 1961 – 1967, 1969 9 1966, 1967 2 23

Lorenzo Bandini Flagge Italiens
Daytona 1967
1963 1 1967 1 2
1962, 1964 – 1967 5 1962 – 1966 5 1966, 1967 2 12

Chris Amon Flagge Neuseelands
Monaco 1967
1966 1 1967 1 2
1967, 1969 – 1973, 1976 7 1964 – 1967, 1969, 1971 – 1973 8 1966, 1967 2 17

Hans Herrmann Flagge Deutschlands
Le Mans 1970
1970 1 1968 1 2
1961 1 1953, 1954, 1956 – 1962, 1966 – 1970 14 1963, 1964, 1966 – 1969 6 21

Jackie Oliver Flagge des Vereinigten Königreichs
Daytona 1971
1969 1 1971 1 2
1968 – 1970, 1973 4 1968, 1969, 1971 3 1969, 1971 2 9

Jacky Ickx Flagge Belgiens
Daytona 1972
1969, 1975, 1976, 1977, 1981, 1982 6 1972 1 7
1969 – 1975, 1977, 1978 9 1966, 1967, 1969, 1970, 1973, 1975 – 1983, 1985 15 1966 – 1970, 1972, 1977 – 1979 9 33

Hurley Haywood Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1980
1977, 1983, 1994 3 1973, 1975, 1977, 1979, 1991 5 8
1980 1 1977, 1978, 1980 – 1983, 1985 – 1987, 1990, 1991, 1993, 1994 13 1971 – 1973, 1975 – 1988, 1990 – 2012 40 54

Bobby Rahal Flagge der Vereinigten Staaten
Indianapolis 1986
1986 1 1981 1 1
1982 – 1992, 1994, 1995 13 1980, 1982 2 1980 – 1982, 1984, 1986, 1991 6 21

Al Unser Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1985
1970, 1971, 1978, 1987 4 1985 1 5
1965 – 1990, 1992, 1993 28 1968 1 1985, 1987, 1991 3 32

Jan Lammers Flagge der Niederlande
Le Mans 1988
1988 1 1988, 1990 2 3
1980 1 1983, 1984, 1987 – 1990, 1992, 1993, 1996 – 2008, 2011, 2017, 2018 24 1986, 1988 – 1990, 1995, 1999, 2000, 2002, 2004 – 2006 11 36

Martin Brundle Flagge des Vereinigten Königreichs
Le Mans 1990
1990 1 1988 1 2
1985 – 1987, 1989, 1992 – 1996 9 1987, 1988, 1990, 1998, 1999, 2001, 2012 7 1988, 1990 2 18

Henri Pescarolo Flagge Frankreichs
Daytona 1991
1972, 1973, 1974, 1984 4 1991 1 5
1970 – 1972, 1974 4 1966 – 1968, 1970 – 1999 33 1970, 1973, 1978, 1981, 1985, 1990 – 1993 9 46

Al Unser Jr. Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 1993
1992, 1994 2 1986, 1987 2 4
1983 – 1994, 2000 – 2004, 2006, 2007 19 1993 1 1981, 1984, 1985 – 1988, 1990, 1991 8 28

Mauro Baldi Flagge Italiens
Daytona 1998
1994 1 1998, 2002 2 3
1983 1 1984 – 1986, 1988, 1989, 1991 – 1994, 1997 – 2000 13 1988 – 1990, 1995, 1996, 1998 – 2003 11 25

Arie Luyendyk Flagge der Niederlande
Daytona 1998
1990, 1997 2 1998 1 3
1985 – 1999, 2001, 2002 17 1989 1 1986, 1988, 1989, 1991, 1992, 1994, 1997 – 1999 9 27

Dario Franchitti Flagge des Vereinigten Königreichs
Daytona 2008
2007, 2010, 2012 3 2008 1 4
2002 – 2007, 2009 – 2013 11 2008 1 2005, 2006, 2008 – 2013 8 20

Scott Dixon Flagge Neuseelands
Le Mans 2016
2008 1 2006, 2015, 2020 3 4
2003 – 2024 22 2016 – 2019, 2023, 2024 5 2004 – 2023 21 48

Tony Kanaan Flagge Brasiliens
Le Mans 2017
2013 1 2015 1 2
2002 – 2023 22 2017, 2018 2 1998, 2013 – 2017 6 30

Alexander Rossi Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 2021
2016 1 2021 1 2
2016 – 2024 9 2013 1 2014, 2019 – 2022, 2024 6 16

Kamui Kobayashi Flagge Japans
Le Mans 2021
2021 1 2019, 2020 2 3
2010 – 2012, 2014 4 2013, 2016 – 2024 9 2019 – 2022 4 17

Simon Pagenaud Flagge Frankreichs
Daytona 2022
2019 1 2022 1 2
2012 – 2023 12 2008 – 2011, 2023 5 2013 – 20216, 2018 – 2023 9 26
Siege in zwei «Quintuple Crown» Rennen,
Teilnahme an zwei «Quintuple Crown»-Rennen

Tazio Nuvolari Flagge Italiens
Le Mans 1933
1932 1 1933 1 2
1932 – 1936, 1948 6 1933 1 7

Maurice Trintignant Flagge Frankreichs
Monaco 1955
1955, 1958 2 1954 1 3
1948, 1950, 1952, 1955 – 1964 13 1950 – 1962, 1964, 1965 15 28

Derek Bell Flagge des Vereinigten Königreichs
Daytona 1986
1975, 1981, 1982, 1986, 1987 5 1986, 1987, 1989 3 8
1970 – 1983, 1985 – 1996 26 1971, 1973, 1981, 1982, 1984 – 1991, 1993 – 1998, 2000, 2003, 2008 21 47

Andy Wallace Flagge des Vereinigten Königreichs
Daytona 1990
1988 1 1990, 1997, 1999 3 4
1988 – 1993, 1995 – 2008, 2010 21 1989 – 2009 21 42

John Nielsen Flagge Dänemarks
Le Mans 1990
1990 1 1988 1 2
1986 – 1996, 1998, 2000, 2001, 2003, 2004, 2006, 2008 18 1988 – 1990, 1993 4 22

Louis Krages Flagge Deutschlands
Daytona 1991
1985 1 1991 1 2
1978, 1979, 1984 – 1986, 1988 – 1991, 1993 10 1978, 1991 – 1993 4 14

Christophe Bouchut Flagge Frankreichs
Daytona 1995
1993 1 1995 1 2
1993 – 2005, 2007 – 2013 20 1995, 1998, 2000, 2002, 2009 – 2011 7 27

Marco Werner Flagge Deutschlands
Le Mans 2005
2005, 2006, 2007 3 1995 1 4
2002 – 2010 9 1995 1 10

Dan Wheldon Flagge des Vereinigten Königreichs
Daytona 2006
2005, 2011 2 2006 1 3
2003 – 2011 9 2005 – 2008 4 13

Buddy Rice Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 2009
2004 1 2009 1 2
2003, 2004, 2006 – 2008, 2011 6 2005 – 2011, 2017 8 14

Timo Bernhard Flagge Deutschlands
Le Mans 2010
2010, 2017 2 2003 1 3
2002, 2003, 2005, 2009 – 2011, 2013 – 2018 12 2002 – 2005, 2007 – 2010, 2014, 2019 10 22

Mike Rockenfeller Flagge Deutschlands
Le Mans 2010
2010 1 2010 1 2
2004, 2005, 2007 – 2012, 2018, 2019, 2023 11 2004 – 2006, 2008, 2010, 2012 – 2019, 2021, 2022 13 24

Tony Kanaan Flagge Brasiliens
Daytona 2015
2013 1 2015 1 2
2002 – 2023 22 1998, 2013 – 2017 6 28

Jamie McMurray Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 2015
2010 1 2015 1 2
2003 – 2019, 2021 18 2005, 2010 – 2016 8 26

Jeff Gordon Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 2017
1997, 1999, 2005 3 2017 1 4
1993 – 2015 23 2007, 2017 2 25

Hélio Castroneves Flagge Brasiliens
Daytona 2021
2001, 2002, 2009, 2021 4 2021, 2022, 2023 3 7
2001 – 2024 24 2018 – 2023 6 30

Josef Newgarden Flagge der Vereinigten Staaten
Daytona 2024
2023, 2024 2 2024 1 3
2012 – 2024 13 2023, 2024 2 15
Die Einträge sind nach dem Jahr und Rennen sortiert, in welchem ein Fahrer die jeweiligen Listenkriterien erfüllt hat.
1962 und 1963 betrug die Distanz der 24h Daytona nur 3 Stunden, 1964 sowie 1965 2.000 Kilometer und 1972 6 Stunden, werden aber dennoch in Statistiken allgemein vollwertig aufgeführt.
Zusammengestellt aus u.a.